· 

Picknickdecke selbst gemacht

benötigtes Material

- Unterseite beschichteter Stoff

- als Einlage Volumenvlies

- Oberseite z.B. Fleece oder Molton ( Baumwolle angeraut )

- als Verschluß Gummiband oder Schnüre

- Nähmaschine mit Jerseynadel 

 

in unserem Beispiel wird beschichtete Baumwolle als Unterstoff verwendet, diese ist robust und die Picknick- oder Krabbeldecke ist auch für unterwegs auf feuchten Wiesen unempfindlich zu benutzen

2 gleichgroße Stoffstücke in gewünschter Größe und das Volumenvlies 1 cm kleiner zuschneiden, den Ober und Unterstoff rechts auf rechts an 3 Seiten schließen, dabei an einer Breitseite ca. 20cm vom Rand das Verschlußband einnähen, und bei einem Rechteck empfehle ich eine Längsseite bis ca. 10cm nach den Ecken als Wendeöffnung zu belassen das vereinfacht das verschließen. Dann wenden und das Volumenvlies dazwischen schieben , nun die Wendeöffnung abstecken und ringsum knappkantig die Decke nähen, dann am besten mit einer selbstgebauten Schablone Pappstreifen mind. 5 - 10cm noch einmal parallel zum Rand absteppen, damit bleibt das Vlies schön in gewünschter Form. Die Decke ist nun von einer Seite abwaschbar und auch ganz normal bei 40 °C waschbar ohne schleudern, ich empfehle allerdings größere Stücke nicht in die Waschmaschine zu zwängen, abschrubben und feucht aufhängen reicht

Kommentar schreiben

Kommentare: 0